Kultur- und Heimatverein Radeburg e.V.

 

 

Liebe Freunde und Interessenten des kulturellen Lebens der Stadt Radeburg,

die Erfolgsserie unserer Schriftenreihe zur Geschichte der Stadt Radeburg hat sich im vergangenen Jahr mit dem nun mehr 16. Heft, „Ein Spaziergang durch die Siedlung, ein Wohngebiet am Rande der Stadt“, weiter fortgesetzt. Die Erläuterungen über die Entwicklung von Handwerk und Gewerbe, die Entstehungsgeschichte von Straßen und Gebäuden und vor allem die umfangreichen Berichte und Geschichten über das Leben in der „Siedlung“ wurden von den Lesern des Heftes mit großem Interesse aufgenommen und haben bei so manchem alte Erinnerungen geweckt.

Die Arbeitsgruppe Stadtgeschichte des Kultur und Heimatvereins Radeburg e.V. möchte sich in diesem Jahr mal einem etwas anders gearteten Thema widmen. Das neue Heft soll den Arbeitstitel „Musikstadt Radeburg“ tragen. Es gab und gibt in Radeburg eine Fülle von Musikgruppen, Chören, Tanzmusikformationen, Alleinunterhaltern, Musiklehrern und Disc Jockeys. Radeburg hatte auch mal eine eigene Musikschule mit Internat.

Wir sind natürlich auch in diesem Jahr wieder an Hinweisen und Geschichten zu diesem Thema interessiert. Alle Informationen werden auf Wunsch vertraulich behandelt und alle Bilder werden im Originalzustand zurückgegeben.
Persönliche Daten werden nicht gespeichert oder an Dritte weitergeleitet.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Harald Prendel

 

Kultur- und Heimatverein Radeburg e. V.
Heinrich-Zille-Straße 9
01471 Radeburg


info@kulturverein-radeburg.de

 

UA-88256018-1